Home Berichte Einsätze Organisation Ausrüstung Links Kontakt Intern
 
» OfWm1
» KaderTagespikett 1
» OfWmKpl2
» Rekrutenuebung 2
» Mannschaftsuebung 1
» Rekrutenuebung 1
» Rekruteninfoabend
» Skiweekend

» Alle Berichte
» Suchen
 

Alarmübung vom 8. Juni 2011

Am 8. Juni 2011 nach Feierabend wurde die Feuerwehr Therwil zu einem „Grosseinsatz“ aufgeboten. Die Meldung auf dem Pager „Hinterkirchweg 19, Rauchentwicklung Einfamilienhaus“. Es wurden zu diesem „Grosseinsatz“ nicht nur einzelne Gruppen sondern direkt die ganze Feuerwehr benachrichtigt.

Sämtliche Fahrzeuge, inkl. Anhängeleiter, der Feuerwehr wurden für diesen Einsatz benötigt. Vor Ort sah man die starke Rauchentwicklung. Von Nachbarn erfuhr man, dass noch Personen im Haus sind. Der Einsatzleiter hat sogleich Atemschutztrupps zum Retten und Löschen ausrüsten lassen. In einer zweiten Phase wurde das Halten der Umgebung und des Schopfes befohlen. Ebenso wurde die Anhängeleiter zum Löschen des Dachstockes in Stellung gebracht. Zur ersten Phase gehörte auch die Inbetriebnahme des Hochleistungslüfters und der Abluftöffnung im Dachstock. Mit dem Daily wurden die Nachzügler zum Schadensplatz gefahren womit genug AdF’s vor Ort waren und wir den Schaden ohne Nachbarhilfe beheben konnten.

Die Zielsetzungen der Übungsleitung, unter der Führung von Philipp Meier, wurden alle erfüllt und mit kleinen Ergänzungen und Korrekturen an der Übungsbesprechung unter Mithilfe von zwei Offizieren der FW Ettingen, abgesegnet. Die Figuranten, alles Offiziere der Feuerwehr Therwil, spürten am eigenen Leib, dass Retten immer sehr schnell gehen muss (Schleifsäcke).

Die Mannschaft zeigte, dass sie für solche Einsätze gewappnet ist und erhielt ein grosses Lob von unserem Kommandanten.

Text: M. Imboden
» zu den grossen Fotos «
  

  
  

  
  

  
  

  
  

  
  
 
» [zurück] «
© Feuerwehr Therwil 2019