Home Berichte Einsätze Organisation Ausrüstung Links Kontakt Intern
 
» Hauptuebung
» Vorbereitung
» Fahrzeugreinigung
» Fachvortrag FVBB
» Atemschutzuebungen
» Unfaelle
» Helmseminar
» KaderTagespikett 3

» Alle Berichte
» Suchen
 

Fahrer Weiterbildungskurs vom 28. Mai 2011

Sämtliche Fahrer der Feuerwehr Therwil haben mehrmals im Jahr Fahrstunden. In diesen Fahrstunden üben sie neben den Strassennamen auch auf den Feuerwehrautos zu fahren. Man sagt ja Übung macht den Meister. Zusätzliche findet mindestens 1x im Jahr ein Weiterbildungskurs statt.

Am 28. Mai 2011 wurde dieser Kurs durchgeführt. Zuerst wurden die Fahrer über Erneuerungen informiert. Dann ging es an die Arbeit. Die Feuerwehr Therwil hat neue Module angeschafft. In einer ersten Lektion haben alle gemeinsam eine Einweisung erhalten wie diese verladen werden. Anschliessend wurden die Fahrer in vier Teams eingeteilt. Es gab vier Posten welche die Teams durchlaufen mussten, dazu gehörte das Fahren selbst aber auch ein wenig Kopftraining. Unter anderem mussten alle Teams vier Fragebögen ausfüllen. Sie hatten je vier leere Karte mit je einem Teil von Therwil auf welcher Nummern eingetragen waren. Diese Nummern waren jeweils die Strassen welche die Fahrer richtig bezeichnen mussten. Als Fahrer muss man im Einsatz immer genau wissen wo sich der Schadensplatz befindet, es bleibt meist keine Zeit um einen Ortsplan zu studieren.

Im ersten Teil ging es an die Theorie. Marcel Meier wollte als Instruktor dieser Übung wissen, was ein Fahrer im Ernstfall alles beachten muss? Welche Schritte müssen durchgeführt werden? Als nächstes zeichnete Marcel die einzelnen Teile eines Tanks auf. Die Fahrer mussten dann den Weg der Leitung einzeichnen. Zum Schluss dieses Teiles wurde das HLF in Betrieb genommen.

In nächsten Teil der Übung ging es um das neue Feuerwehrauto. Die Feuerwehr Therwil hat Antrag für ein neues Pionierfahrzeug gestellt. In der nächsten Gemeindeversammlung wird über einen allfälligen Kredit abgestimmt. Franz Bobst erklärte den Fahrern, was das neue Auto alles haben müsste und erklärte die zusammen getragenen Ideen. Auch waren Inputs der Fahrer willkommen und wurden gerne entgegen genommen. Wir hoffen, dass die Gemeindeversammlung am 22. Juni 2011 die Feuerwehr Therwil unterstützt und den Antrag gutheissen wird!

Im dritten und vierten Teil durften die Fahrer dann auch wirklich fahren. Im Daily übten Sie mit der Motorspritze im Anhang herum zu fahren. Ziel war es enge Strassen zu nehmen und auch gleich die neuen Tempo-30-Zonen zu prüfen. Ausserdem sollte die Motorspritze gestartet werden. Im Speedy mussten die alten Module und ein Anhänger in den Werkhof transportiert werden. Ausserdem wurde dann noch die Anhängeleiter angekoppelt und ebenfalls durch Therwil kutschiert.

Nach einem intensiven Nachmittag mussten die Herren, dann noch die Feuerwehrautos zum glänzen bringen. Alle wurden gründlich gewaschen. Wer nach der Übung noch Zeit und Lust hatte ging auf einen Sprung beim Rucki-Zucki-Fest in Oberwil vorbei. Bei Speis & Trank liess man den Nachmittag Revue passieren.

Text&Fotos: M. Imboden


» zu den grossen Fotos «
  

  
  

  
  

  
  

  
  

  
 
» [zurück] «
© Feuerwehr Therwil 2019