Home Berichte Einsätze Organisation Ausrüstung Links Kontakt Intern
 
» Materialkenntnis
» Notvorrat
» Kurs SFV Waldbrand
» KaderTagespikett 2
» Leimentaler Rapport
» OfWm2
» Praesentation
» Eierlaeset

» Alle Berichte
» Suchen
 

Rekrutenübung 1 vom 23. Januar 2010

Gemeinsam mit den Feuerwehren Oberwil, Schönenbuch, Biel-Benken und Bottmingen haben die Rekruten der Feuerwehr Therwil ihren ersten Übungstag verbracht. Gestartet sind wir in Begleitung von zwei erfahrenen Offizieren vom Feuerwehrmagazin in Therwil. In Oberwil traf man zum ersten Mal auf die anderen Neulinge und deren Begleiter.

Zu Beginn gab es erst einmal eine Runde Theorie. Dazu gehörten zum Beispiel der Aufbau einer Feuerwehr (siehe unter Organigramm), sowie das Alamierungssystem. Auch erfuhren die Rekruten mehr über die verschiedenen Feuerwehrstützpunkte in Basel und Umgebung. Damit dann in die Praxis gestartet werden konnte, wurden noch die verschiedenen Löschutensilien erklärt. Dann durfte endlich gestartet werden. In verschiedenen Posten konnten die Rekruten ihre Erfahrungen sammeln. Therwil startete mit einer Löschübung. Dazu mussten ab Hydrant verschiedene Leitungen (Zubringerleitung, Transportleitung und Druckleitung) verlegt und zusammengesetzt werden. Am Schluss wurde über das Strahlrohr Wasser abgegeben. Dies spielte man mehrere Male durch, damit die Rekruten im Ernstfall auch mithelfen können. Der nächste Posten wurde mit der Feuerwehr Schönenbuch gemeinsam durchgeführt. Wir erstellten wieder eine Leitung ab Hydrant, mischten dieses Mal aber Schaum bei. Mit dem Schaumrohr konnten wir dann einen Schaumteppich erzeugen, dieser hätte zum Beispiel eine brennende Flüssigkeit gelöscht.

Das Mittagessen wurde im Restaurant „zur alten Post“ eingenommen. Am Nachmittag gab es nochmals einen Teil Theorie. Wir lernten die Einteilung in die verschiedenen Brandklassen und mit welchem Mittel wir was löschen dürfen. Anschliessend wurde uns demonstriert, was passiert wenn man mit dem falschen Mittel löscht.
Im zweiten Praxisteil übten wir verschiedene Knoten damit wir eine Selbstrettung oder Personenrettung machen könnten. Dann wurde es ernst. Im Turm des Feuerwehrmagazins Oberwil erfuhren wir, dass wir uns aus ca. 10 Metern Höhe abseilen dürfen. Mithilfe unserer Offiziere konnten wir diese Übung ohne Probleme abschliessen. Zuletzt übten wir noch das Stellen einer Leiter sowie in der Theorie die Personenrettung über die gestellte Leiter.

Unsere Gruppe hatte einen guten Start und freut sich schon auf die zweite Rekrutenübung.

Text: M. Imboden
  

  
Dieses Foto ist in keiner grösseren Auflösung vorhanden. Dieses Foto ist in keiner grösseren Auflösung vorhanden.
 
» [zurück] «
© Feuerwehr Therwil 2019