Home Berichte Einsätze Organisation Ausrüstung Links Kontakt Intern
 
» Hitzewarnung
» Dank an Arbeitgeber
» Mannschaftsuebung 3
» Fahrer-WK
» Führungsassistenten
» Fachvortrag FVBB
» OfWmKpl 3
» Of-Ausflug

» Alle Berichte
» Suchen
 

Skifahren auf der Riederalp vom 17. März 2007

Am Samstag 17.03.07 besammelten sich um 05.45, 15 AdF und ein Feuerwehrersatzabgabe-Zahler mit seiner Musikbox, ( dank an die 99er Stächmuggä ) beim Feuerwehrmagazin.
Als erstes musste alles Gepäck, ob klein oder gross, in unseren Mannschaftstransporter verladen werden, welcher am Schluss auch dementsprechend voll beladen war. Als Sackbefehl galt mitzunehmen: Die Brandschutzjacke und die Feuerwehr Strickmütze.
So machte man sich um 06.01 Uhr auf den Weg von Therwil Richtung Riederalp VS.
Kaum angekommen suchten wir für 10 Minuten das Hotel auf, um anschliessend sofort die Piste unsicher zu machen. Dies gelang dem einen besser als dem anderen, und einer ( Name der Redaktion bekannt ) machte die Piste bis am Abend mit Ego Skifahren noch unsicherer. Bei blauem Himmel und Sonnenschein begab man sich um ca. 16.00 Uhr zum wohlverdienten Aprèski, zum Steffi`s ( Bar Riederfurka ).
Nach ausgedehntem Apèro, begab man sich ins Hotel wo dann auch der Ego Skifahrer wieder auftauchte. Um 18.00 Uhr wurde höflich zur Besichtigung der Stützpunkt Feuerwehr Riederalp geladen. Nach Besichtigung und Blaulichtfahrt ( gäll Mäggi ) des Raupen TLF`s, führt uns der Weg ins Magazin für einen weiteren Apèro und einer kalten Platte. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an den Kommandanten der Stützpunkt Feuerwehr Riederalp für die Interessante Führung durchs Magazin. Nebenbei freuen wir uns, auf die Einladung an die Hauptübung und an die Teilnahme am AS Parcours (nur eine kleine Delegation).
Anschliessend traf man sich im Restaurant Derby zum mehr oder weniger gesitteten Nachtessen. Bei dem einen oder anderen war nach dem Dessert oder der ca. 10. Stange für heute Feierabend und für die anderen ging es erst richtig los. So feierte man lauthals und mit anderen (schönen) Gästen (gäll Rene) bim DANYS ( gebürdiger Therwiler ) bis in die frühen Morgenstunden.
Beim Morgenessen um 08.00 Uhr sah man wer früh und wer spät ins Bett kam. Nichts des do Trotz standen alle um 09.00 auf den Ski`s und man genoss bis am späteren Nachmittag, die tollen Pistenverhältnisse und das schöne Wetter. Als Treffpunkt um 16.00 Uhr, hat man das Hotel vereinbart. Ein rasches umziehen und Packen ging vor sich, so dass man noch einen kleinen Apèro zu sich nehmen konnte.
So Traten wir um 16.45 Uhr die lange, am Anfang schauklige und Windige Heimreise nach Therwil an. Ankunft in Therwil um ca. 21.00 bei starkem Regen. Nun galt es noch das Fahrzeug auszuräumen und trocken zu ledern.
Wir erlebten ein wunderschönes und gemütliches Weekend bei guter Stimmung und Sonnenschein.
An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an die Organisatoren, und an den Chauffeur.
Sicherlich werden wir im nächsten Jahr wieder ein FW Weekend durchführen und hoffen, dass auch Mister Stützpunkt Dorf und andere dabei sein werden.

Mäggi und Schänggeli

» zu den grossen Fotos «
  

  
  

  
  

  
  

  
  

  
 
» [zurück] «
© Feuerwehr Therwil 2019