Home Berichte Einsätze Organisation Ausrüstung Links Kontakt Intern
 
» WinFAP-Kurs
» Fahreruebung
» Mannschaftsuebung 2
» DV FVBB
» Atemschutzuebungen
» OfWm1
» KaderTagespikett 1
» OfWmKpl2

» Alle Berichte
» Suchen
 

Mannschaftsuebung 4 vom 12. November 2016

Die letzte Mannschaftsübung im Jahr 2016 stand unter dem Motto „ABC-Einsatz“ und war für alle AdF sehr lehrreich. Die Übung begann mit drei verschiedenen Lektionen und endete anschliessend mit einer Einsatzübung.

Was bedeutet ein ABC-Einsatz überhaupt? Ein ABC-Einsatz heisst grundsätzlich nichts anderes als ein Atom-, Biologie- oder Chemieeinsatz. Wichtig ist dabei der Eigenschutz und hier kommen die vier „A“ zur Verwendung: Atemschutz tragen, Abstand halten, Aufenthaltszeit und Abschirmung. Bei ABC-Einsätzen gibt es sozusagen ein Ablaufschema namens GAMS: Gefahr erkennen, Absperren, Menschen (oder Tiere) retten, Spezialkräfte einbeziehen.

Genau diese Dinge haben unsere AdF am Samstagnachmittag repetiert, geübt und ausgeführt. Neben dem korrekten Absperren der Gefahrenzone wurden auch das richtige Vorgehen während des Einsatzes und der dreifache Löschangriff behandelt. Am Schluss wurde in einer Einsatzübung alles zusammengeführt und korrekt umgesetzt.

Von der Übung gab es leider keine Fotos, alle AdF waren eingespannt und das Fotografieren musste ausnahmsweise mal aussen vor gelassen werden. Dafür gibt es ein paar wenige Schnappschüsse vom anschliessenden Fondueplausch.

Text & Fotos: M. Imboden
» zu den grossen Fotos «
  

  
  

  
  

  
  
 
» [zurück] «
© Feuerwehr Therwil 2019