Home Berichte Einsätze Organisation Ausrüstung Links Kontakt Intern
 
» Hitzewarnung
» Dank an Arbeitgeber
» Mannschaftsuebung 3
» Fahrer-WK
» Führungsassistenten
» Fachvortrag FVBB
» OfWmKpl 3
» Of-Ausflug

» Alle Berichte
» Suchen
 

Rekrutierung vom 29. Oktober 2016

„Eine Leiter hochklettern bis in den zweiten Stock, in ein Fenster einsteigen, eine Person beruhigen und sicher anleiten nach unten zu klettern, anschliessend selber aus dem Fenster klettern und wieder nach unten steigen.“
„In das Fahrzeug einsteigen, mit Atemschutz ausrüsten, konzentrieren auf das was kommen könnte, aussteigen, Befehl abholen, mit der Ausrüstung in ein brennendes Gebäude vorrücken, Brand löschen, mit dem gesamten Trupp wieder sicher nach draussen gehen.“

Dies sind zwei Beispiele wie ein Einsatz in der Feuerwehr ablaufen kann.

Am Samstagvormittag fand die Rekrutierung der Feuerwehr Therwil statt. Viele Personen durften wir dazu begrüssen. Und für alle stellte sich die Frage „Könnte ich mir das überhaupt vorstellen?“. Natürlich sieht nicht jeder Einsatz der Feuerwehr so aus. Und neben den Einsätzen gibt es viele Übungen und nicht zu vergessen eine tolle Kameradschaft! 9 Frauen und Männer haben sich für die Feuerwehr entschieden und wir freuen uns schon jetzt auf das neue Jahr wenn sie als Rekruten bei uns anfangen werden.

Der Samstagvormittag startete für die zuständigen AdF mit den Vorbereitungen für die Rekrutierung. Anschliessend trafen die Besucher ein. Kommandant Daniel Gschwind, Fourier Patrick Henny und Gemeinderat Rolf Frei erzählten und zeigten den Anwesenden was Feuerwehrdienst bedeutet, welche Vor- und vielleicht auch Nachteile es hat aber vor allem auch, wie viel Spass es machen kann wenn man motiviert bei den Übungen dabei ist. Die Interessierten durften im Anschluss noch ein bisschen mehr Feuerwehrluft schnuppern – wortwörtlich. Zum Beispiel beim Test ob man damit klar kommt ein Atemschutzgerät zu tragen. Aber auch die Höhenangst wurde herausgefordert. Die Leiter zum Dach der Gemeindeverwaltung war vielleicht für den ein oder anderen nicht ganz einfach, aber alle konnten sich überwinden. Ausserdem wurden die Fahrzeuge vorgestellt und die Anwesenden konnten am eigenen Leib spüren wie viel Kraft in einem Feuerwehrschlauch steckt. Zuletzt konnten diejenigen welche immer noch begeistert waren sich offiziell „bewerben“. Die Feuerwehrkommission entscheidet dann jeweils nach dem Anlass wie viele Personen genommen werden können und wer sich aus Sicht der Feuerwehr für den Dienst eignet.

Wir freuen uns, dass wir auch dieses Jahr wieder Interessierte gefunden haben und werden anlässlich der drei Rekrutenübungen im Januar 2017 mehr über diese Frauen und Männer erfahren!

Text: M. Imboden
Fotos: Diverse

» zu den grossen Fotos «
  

  
  

  
  

  
  

  
  

  
 
» [zurück] «
© Feuerwehr Therwil 2019