Home Berichte Einsätze Organisation Ausrüstung Links Kontakt Intern
 
» Materialkenntnis
» Notvorrat
» Kurs SFV Waldbrand
» KaderTagespikett 2
» Leimentaler Rapport
» OfWm2
» Praesentation
» Eierlaeset

» Alle Berichte
» Suchen
 

Mannschaftsuebung 1 vom 24. Januar 2015

Am 25. Januar 2015 fand die erste Mannschaftsübung im Jahr 2015 statt. Begonnen wurde die Übung mit drei Lektionen und anschliessend einer Einsatzübung.

Lektion 1 – HLF nach Quick and Safe
Der HLF-Einsatz nach Quick and Safe wurde in dieser Lektion in der Anlernstufe durchgeführt. Dazu gab es zuerst ein bisschen Theorie – was ist Quick and Safe und was muss beachtet werden? Anschliessend wurde im Schulhaus K2 eine Einsatzübung dazu durchgeführt.

Lektion 2 – Lüfter
Im Velokeller des Schulhauses K2 war ein Raum voller Rauch. Der Rauch musste abgesaugt und über eine längere Strecke durch den Keller verschoben werden. Dazu musste ein Lüfterkonzept erstellt werden. Der Rauchvorhang kam hier ebenfalls zum Einsatz.


Lektion 3 – Schiebeleiter / Personensicherung
In dieser Lektion ging es darum die Schiebeleiter korrekt zu stellen und alle Sicherheitsrichtlinien einzuhalten. Sobald die Leiter stand ging es in den zweiten Stock um eine steigunsichere Person zu retten. Dazu musste man einmal mehr die Knoten korrekt anwenden können.

Nach Abschluss der drei Lektionen ging es zurück ins Magazin. Dort wurde das gesamte Material retabliert damit man für die anschliessende Einsatzübung bereit war. Zur gleichen Zeit etwa trafen die Rekruten von ihrer zweiten Übung ein. Während wir dann in Einsatz fuhren durften sie zum ersten Mal ihre Atemschutzgeräte korrekt retablieren.

Einsatzübung
Die Einsatzübung fand im Haus an der Benkenstrasse 16 statt. Es wurde ein Küchenbrand (Leuchtkette) simuliert. Ausserdem war die Sicht im ganzen Haus bei null – die Rauchmaschine hat ganze Arbeit geleistet. Neben dem Löschen des Brandes mussten die AdF auf verschiedene Sachen bei der Erkundung achten, z.B. waren im Wohnzimmer Fässer mit entzündlichem Material. Weiter wurden auch einige Personen vermisst und es musste das gesamte Haus abgesucht werden. Der Lüfter half und man konnte im Erdgeschoss schon bald wieder etwas sehen. Das verwinkelte Haus, die steilen Treppen und die schlechte Sicht waren eine Herausforderung welche von den AdF jedoch gut gemeistert wurde.

Nach der Übung ging es zurück ins Magazin. Gemeinsam mit den Rekruten wurde das gesamte Material retabliert um für den Ernstfall bereit zu sein. Zum Abschluss wurden die Rekruten dann offiziell der Mannschaft vorgestellt und die meisten sahen dann auch zum ersten Mal ihren Paten/ihre Patin für dieses erste Jahr.

Wir wünschen den Rekruten einen tollen Start in unserer Feuerwehr und heissen sie hiermit herzlich willkommen.

Text: M. Imboden
Fotos: M. Frossard & M. Imboden

» zu den grossen Fotos «
  

  
  

  
  

  
  

  
  

  
 
» [zurück] «
© Feuerwehr Therwil 2019