Home Berichte Einsätze Organisation Ausrüstung Links Kontakt Intern
 
» Hauptuebung
» Vorbereitung
» Fahrzeugreinigung
» Fachvortrag FVBB
» Atemschutzuebungen
» Unfaelle
» Helmseminar
» KaderTagespikett 3

» Alle Berichte
» Suchen
 

Spezialübung vom 12. April 2002

Am Freitag 12. April 2002 durfte die Feuerwehr Therwil eine Spezialübung auf dem Übungsgelände der Chemiefeuerwehrschule Siegfried AG in Zofingen absolvieren. Unter der Leitung von Lt. Beat Muntwyler der Chemiefeuerwehrschule wurde die Bekämpfung von Lösungsmittelbränden mit grosser Hitzeentwicklung geschult.

Der erste Teil der Übung beinhaltete das Üben der Löschtechnik sowie das korrekte Vorrücken an einem Flächenbrand. Bei diesem Element wurde die grosse Hitzeentwicklung bereits spürbar.

Nach einer kurzen Pause wurde eine Einsatzübung mit folgender Annahmesituation absolviert:

- Ein Personenwagen (PW) kollidiert nach einer Schleuderfahrt im Gelände einer Chemiefabrik mit einem Behälter brennbarer Flüssigkeit.

- Währenddem der bewusstlose Lenker noch im PW liegt, entzündet sich aufgrund der Motorenwärme die aus dem Behälter auslaufende Flüssigkeit.

- Aus der Bestehenden Situation entsteht innerhalb kurzer Zeit eine grössere Havarie.

Dem Einsatzleiter standen 22 Feuerwehrleute sowie das TLF (Tanklöschfahrzeug) zur Verfügung.

Nach rund 35 Minuten konnte der Einsatzleiter die Meldung vom Offizier-Front "Situation unter Kontrolle" entgegen nehmen. Ca. 15 Minuten später waren sämtliche Brände gelöscht.

Bemerkung
Aufgrund des starken Kamineffektes sowie der Situation, dass bei der ganzen Übung keine gesundheitsgefährdende Stoffe verbrannt wurden, konnte diese Übung ohne Atemschutzgeräte durchgeführt werden.


Situationsübersicht auf dem Übungsgelände der Firma Siegfried AG in Zofingen.

  
Dieses Foto ist in keiner grösseren Auflösung vorhanden. Dieses Foto ist in keiner grösseren Auflösung vorhanden.
Korrekter Löschangriff auf eine Wanne mit brennbarer Flüssigkeit mit dem Sprühstrahl.

Durch die Vergrösserung des Sprühstrahl entsteht beim Strahlrohr ein Vakuum, welches das Feuer ansaugt.
Dieses Foto ist in keiner grösseren Auflösung vorhanden. Dieses Foto ist in keiner grösseren Auflösung vorhanden.
Lt Beat Muntwyler beim Instruieren einer Gruppe.

  
Dieses Foto ist in keiner grösseren Auflösung vorhanden. Dieses Foto ist in keiner grösseren Auflösung vorhanden.
Hier eine Demonstration der gravierenden Auswirkung beim Angriff ohne Sprühstrahl.

  
Dieses Foto ist in keiner grösseren Auflösung vorhanden. Dieses Foto ist in keiner grösseren Auflösung vorhanden.
Während eine erste Gruppe mit dem Schnellangriff das Feuer eindämmt, nimmt eine zweite Gruppe die Rettung der bewusstlosen Person vor.

Schon wenige Sekunden nach der Rettung wird das Feuer stärker ...
Dieses Foto ist in keiner grösseren Auflösung vorhanden. Dieses Foto ist in keiner grösseren Auflösung vorhanden.
 
» [zurück] «
© Feuerwehr Therwil 2019