Home Berichte Einsätze Organisation Ausrüstung Links Kontakt Intern
 
» Materialkenntnis
» Notvorrat
» Kurs SFV Waldbrand
» KaderTagespikett 2
» Leimentaler Rapport
» OfWm2
» Praesentation
» Eierlaeset

» Alle Berichte
» Suchen
 

Of-Wm-Kpl 1 vom 14. Januar 2015

In der ersten Übung der Offiziere, Wachtmeister und Gruppenführer wurde als erstes das Übungsprogramm des Jahres 2015 besprochen. Durch die grosse Anzahl an Personen (sowie der Anzahl die noch folgten) mussten wir ins grosse Sitzungszimmer der Gemeindeverwaltung verschieben. Durch die Besprechung konnten sich alle über das Jahresprogramm einen groben Überblick verschaffen. Die Postenverantwortlichen konnten Fragen stellen und wissen, was ungefähr von ihnen erwartet wird.

Für den zweiten und dritten Teil der Übung durften wir das Kader der Feuerwehr Biel-Benken bei uns begrüssen. Als weiteren Gast und vor allem als Gastredner wurde Werner Stampfli, Feuerwehr-Inspektor des Kantons Basel-Landschaft, eingeladen.
Werner Stampfli hielt einen spannenden Vortrag über das Feuerwehrwesen. Unter anderem war das neue Feuerwehrgesetz ein Thema. Über die wichtigsten/wesentlichsten Neuerungen durften wir einiges erfahren. Auch die Kernaufgaben der Feuerwehr wurden gemäss Feuerwehrgesetz besprochen. In einem weiteren Teil des Vortrages durften wir mehr über die Basellandschaftliche Gebäudesicherung und den Aufbau und die Aufgaben des Feuerwehrinspektorates erfahren.

Hier ein paar Zahlen aus dem Kanton Basel-Landschaft (gem. Präsentation):
1 Feuerwehr-Inspektorat
60 Feuerwehren
davon 5 Stützpunktfeuerwehren
davon 1 Chemiewehrstützpunkt
davon 1 Sonderstützpunkt Ölwehr auf Gewässer
davon 1 Sonderstützpunkt Strasse
2480 AdF (davon ca. 300 Frauen / ca. 380 Offiziere / ca. 900 Unteroffiziere).

Weiter erfuhren wir einiges über die Mittel und Möglichkeiten des Feuerwehr-Inspektorats. Auch der Ablauf der Alarmierung wurde besprochen. Die Person welche den Notruf wählt ist dabei von zentraler Bedeutung. Gegen Ende des Vortrages durften die beiden Feuerwehren Fragen stellen und zum Schluss wurde Werner Stampfli mit einem kleinen Dankeschön verabschiedet. Wir bedanken uns herzlich bei Werner Stampfli für die Zeit, welche er sich für uns genommen hat, und den spannenden Vortrag.

Im dritten Teil der Übung besprachen die Feuerwehren Biel-Benken und Therwil noch ein paar organisatorische Elemente bezüglich der Zusammenarbeit bevor es nach Übung noch auf einen Abstecher in unser Löschstübli ging.

***

Sie müssen einen Notfall melden? Bleiben Sie ruhig, das ist am wichtigsten. Wählen Sie die Notrufnummer. Das Personal der Alarmzentrale ist geschult und wird Ihnen helfen. Man wird Ihnen folgende Fragen stellen: Wo? Wer? Was?. Sie werden eventuell auch gefragt: Wann? Wie viele? Weiteres?. Die Alarmzentrale wird dann gemäss Ihren Angaben die benötigten Blaulichtorganisationen wie Feuerwehr, Polizei oder Sanität alarmieren.

Notrufnummern:
112 – Allgemeiner Notruf
118 – Feuerwehrnotruf
117 – Polizeinotruf
144 – Sanitätsnotruf


Text & Fotos: M. Imboden

» zu den grossen Fotos «
  

  
  

  
  

  
  

  
  

  
 
» [zurück] «
© Feuerwehr Therwil 2019