Home Berichte Einsätze Organisation Ausrüstung Links Kontakt Intern
 
» Hitzewarnung
» Dank an Arbeitgeber
» Mannschaftsuebung 3
» Fahrer-WK
» Führungsassistenten
» Fachvortrag FVBB
» OfWmKpl 3
» Of-Ausflug

» Alle Berichte
» Suchen
 

Fahrerweiterbildungskurs vom 7. September 2014

Am Wochenende vom 6. und 7. September 2014 fand der Fahrer-Weiterbildungskurs der Feuerwehr Therwil statt. Sämtliche Fahrer durften dazu im TCS-Center in Betzholz den Kurs „Nutzfahrzeuge (LKW/Bus) Basis“ besuchen. Die Fahrer wurden in zwei Gruppen eingeteilt (die einen gingen am Samstag, die anderen am Sonntag) und fuhren mit HLF und Pio nach Betzholz. Damit genügend Fahrzeuge zur Verfügung standen wurden noch drei verschiedene LKW’s von der Firma Scania dazugemietet.

Hier ein kurzer Bericht zum Sonntag:
Frühmorgens ging es beim Feuerwehrmagazin los. Die Atemschutzgeräte wurden umgelagert und die beiden im Magazin verbleibenden Fahrzeuge bereitgestellt. Eine Stellvertretung für den Ernstfall wäre organisiert gewesen. Die Fahrt dauerte ungefähr eineinhalb Stunden und vor Ort gab es dann zuerst den heissersehnten Kaffee damit alle munter in den Kurs starten konnten.

Die Fahrer waren während des ganzen Tages in zweier Teams eingeteilt und nach jeder Lektion wurde das Fahrzeug gewechselt. Nur das HLF blieb in festen Händen. Fahrzeugchef Marcel Meier durfte dort seine Nerven prüfen und war Beifahrer bei einer Fahranfängerin. Dank seiner Erfahrung und den wertvollen Tipps konnte diese jedoch enorm von diesem Tag profitieren und das Fahrzeug kam am Abend wieder heil nach Hause. Die anderen Fahrer wechselten zwischen Pio, 2-Achser, 4-Achser und 5-Achser.

Nach einem kurzen Theorieteil ging es dann bereits mit der ersten Lektion los – aufwärts Kurven fahren mit Wechsel zwischen rutschigem und festem Belag. Danach ging es an eine Notbremse auf festem und auf rutschigem Belag. Für das Aufwärmen waren dies schon mal gute Übungen. Anschliessend gab es nochmals eine Theorielektion bevor ein feines Mittagessen eingenommen werden konnte.

Nach dem Mittagessen gab es weitere Lektionen draussen. Unter anderem die Notbremse auf einer Strecke mit Gefälle und rutschigem Belag inkl. dem ausweichen von Hindernissen oder das Befahren eines Kreisels mit rutschigem Belag. Zum Abschluss gab es nochmals eine kurze theoretische Lektion bevor dann die Heimfahrt angetreten wurde. Müde aber begeistert kamen die Fahrer dann in Therwil an. Ein toller Tag mit vielen Eindrücken und neuem Wissen ging zu Ende.

Wir lassen an dieser Stelle die vielen Bilder von Samstag und Sonntag sprechen (danke an alle Fotografen fürs festhalten, dieser ereignisreichen Tage).

Text: M. Imboden
Fotos: Diverse Fotografen

» zu den grossen Fotos «
  

  
  

  
  

  
  

  
  

  
 
» [zurück] «
© Feuerwehr Therwil 2019