Home Berichte Einsätze Organisation Ausrüstung Links Kontakt Intern
 
» Hitzewarnung
» Dank an Arbeitgeber
» Mannschaftsuebung 3
» Fahrer-WK
» Führungsassistenten
» Fachvortrag FVBB
» OfWmKpl 3
» Of-Ausflug

» Alle Berichte
» Suchen
 

Mannschaftsübung 3 vom 8. Juni 2013

Die Mannschaftsübung vom Juni stand im Zeichen einer nachbarschaftlichen Übung. Die Feuerwehr Ettingen konnte ein Ökonomiegebäude finden, in welchem beide Feuerwehren gemeinsam eine Mannschaftsübung durchführen konnten.

Pünktlich um 13.30 hiess es in Therwil antreten und Appell. Anschliessend wartete man auf die Pagermeldung welche die Übung wie im Ernstfall auslösen sollte. Sobald die Pagermeldung ausgelöst war ging es los. Aufgeboten wurde die Gruppe 6 – also die gesamte Feuerwehr Therwil. Alle AdF verschoben sich mit sämtliche Fahrzeugen inklusive der Anhängeleiter nach Ettingen.

Die Übung fand auf einem Hof beim Ortsausgang in Richtung Aesch statt. Die Feuerwehr Ettingen war bereits im Einsatz – hatten natürlich auch einen kürzeren Weg. Der Einsatzleiter der Feuerwehr Therwil hat seine Aufträge entgegengenommen und diese dann an die Mannschaft weitergegeben.

Übungsannahme:
Es ist ein Brand in einem Ökonomiegebäude ausgebrochen, dieser musste gelöscht werden. Im Gebäude sollen sich noch vermisste Personen aufhalten. Eine Person ist eingeklemmt und muss befreit werden. Ein Übergreifen des Brandes auf das Wohnhaus muss verhindert werden. Im Wohnhaus müssen mehrere Personen ab dem Balkon gerettet werden. Der Verkehr musste wegen den Fahrzeugen auf der Strasse geregelt werden.

Die Feuerwehr Therwil hatte unter anderem alle Aufträge rund ums Wohnhaus. Dazu gehörte das Halten des Wohnhauses. Eine Person musste vom Balkon gerettet werden, welche selber die Leiter überwinden konnte. Eine weitere Person war bewusstlos und musste mit dem Rettungsschlitten über eine weitere Leiter ab dem Balkon gerettet werden. Auch die Verkehrsregelung wurde von Therwil übernommen. Der Lüfter von Therwil wurde zum Lüften des Ökonomiegebäudes verwendet. Weiter wurden AdF von Therwil für diverse weitere Aufgaben eingesetzt.

Nach dem die Einsatzübung beendet war gab es ein Zvieri und danach mussten sich die AdF ans retablieren machen. Viele Schläuche mussten geputzt und gerollt werden.

Nach Übungsschluss traf man sich nochmals im Magazin in Ettingen und genoss einen gemütlichen Abend bei einem gemeinsamen Nachtessen.

Text: M. Imboden
Fotos: zur Verfügung gestellt von Martin Dittli, Feuerwehr Ettingen

» zu den grossen Fotos «
  

  
  

  
  

  
  

  
  

  
 
» [zurück] «
© Feuerwehr Therwil 2019